In meinen Wohnzeitschriften habe ich vor einiger Zeit einen schönen Weihnachtskranz für die Haustür gesehen.  Ich habe mir das Bild als Vorlage genommen, die Dinge eingekauft und es einfach probiert. Und das Ergebnis ist sehr weihnachtlich und der Kranz schmückt nun meine Haustür. Probiert es doch selber mal aus.

Weihnachtskranz_01

 

Was braucht man für diesen Kranz?
2 Kiefernzweige (etwa 60 cm)
1 Bund Misteln
1 große weiße Kugel
2 kleine grüne Kugeln (dunkel- und hellgrün)
1 kleine matte grüne Kugel
Grünes Satin-Band
Draht

Wie binde ich den Kranz?
Die Zweige so vorbereiten, dass nur noch oben etwa dreißig Zentimeter die Nadeln dran sind. Dann die beiden Enden etwa 10 cm breit mit Draht umwickeln.  Vorsichtig biegen und auf Höhe der Nadeln zu einem Kranz binden. Die Kugeln mit dem grünen Band zusammen binden. Zwei Mistelzweige aus dem Bund rausnehmen und dann die Mistelzweige und die Kugeln um den Kranz binden. Um die Tannen etwas buschiger aussehen zu lassen, kann man noch kleine Zweige, die man vorher an den beiden langen Tannenzweigen abgenommen hat, dazu binden. Wenn die Tannen etwas abstehen, einfach mit etwas Draht anbinden. Am Ende oben noch ein grünes Band als Aufhängung befestigen.

Viel Spaß beim Basteln!

Und als kleiner Tipp: Zieht Euch am besten Gummihandschuhe an, denn die Zweige harzen ordentlich.