Die Erdbeerzeit ist wirklich eine meiner Lieblings-Jahreszeiten. Nach den ersten Erdbeeren der Saison – die meist teuer und noch wenig mit Erdbeergeschmack zu tun habe –  sind wir nun in der Hauptzeit und die Erdbeeren schmecken so richtig nach Erdbeere. Da hält einen sonntags auch nicht viel davon ab zu den Erdbeerfeldern zu fahren und Erdbeeren zu pflücken (und natürlich auch welche zu naschen). Dieses Jahr haben wir auch schon zweimal Erdbeermarmelade gekocht und natürlich viele Erdbeeren gegessen.

Heute habe ich Euch ein Erdbeer-Tiramisu mitgebracht, was ich neulich mal bei Freunden gegessen und dabei vergessen habe, zu fragen, was da denn wohl alles drin ist. Daher habe ich dieses Tiramisu mit Erdbeeren einfach frei nach Gefühl gemacht und es hat recht gut funktioniert. Optimierungen sind natürlich möglich.

Schaut einfach selber!

Erdbeer-Tiramisu

Was braucht man für das Erdbeer-Tiramisu?
500g Erdbeeren
2 Becher Sahne
500g Magerquark
375g Mascapone
Löffelbiskuit
Kakao
Kakaopulver zum Bestreuen.

Erdbeer-Tiramisu_01

Wie macht man das Erdbeer-Tiramisu?
Zuerst die Erdbeeren klein schneiden – am besten vierteln.

Erdbeer-Tiramisu_02

Dann Sahne schlagen und die Mascapone mit dem Magerquark vermengen.

Erdbeer-Tiramisu_03

Nun die Löffelbiskuits in Kakao einweichen und in die Form legen.

Erdbeer-Tiramisu_04

Anschließend die Sahne über die Löffelbiskuits verteilen.

Erdbeer-Tiramisu_05

Nun die Erdbeeren darüberstreuen.

Erdbeer-Tiramisu_06

Dann die zweite Lage an in Kakao getränkten Löffelbiskuits auf die Erdbeeren legen.

Erdbeer-Tiramisu_07

Nun noch die Mascapone-Quark Masse über die Löffelbiskuits geben.

Erdbeer-Tiramisu_09

Und dann mit Kakao bestäuben.

Erdbeer-Tiramisu_10

Noch etwas kalt stellen und dann frisch mit einer kleinen Beerengarnitur sevieren.

Erdbeer-Tiramisu

Guten Appetit!