Leckere Cream Biscuits

Wenn ich an Berlin und leckeren Kuchen denke, dann fällt mir sofort das Barcomi’s in der Sophienstraße ein. Versteckt in einem der kleinen Höfe befindet sich der Deli, wo es neben herzhafter Küche auch wunderbare Kuchen gibt. Ich war schön länger nicht mehr da, aber früher gab es immer eine gemischte Kuchenplatte. Denn bei der Vielfalt an Kuchen ist eine Entscheidung für EINEN Kuchen nicht immer einfach.

In der Living at Home hat nun die Eigentümerin des Deli und Autorin Cynthia Barcomi eine monatliche Rezept-Kolume und ihre Rezepte für Kuchen und Gebäck sprechen mich immer sehr an. In der August-Ausgabe gab es ein Rezept, das nicht wirklich „süß“ war. Es wurden Cream Biscuits vorgestellt.  Nach einer sehr „süßigkeitslastigen“ Woche bei Oma dachte ich, dass es für den Sonntag mal besser wäre, wenn wir etwas anderes backen. Und da haben sich die Biscuits sehr gut geeignet.

Und die Cream Biscuits waren sehr fluffig und locker. Zusammen mit der selbstgemachten Marmelade, die wir in den letzten Wochen zahlreich gekocht haben, waren diese Cream Biscuits ein Gedicht.

Übrigens: Wir haben die Biscuits schon ein zweites Mal gebacken und heute wollte mein Sohn wissen, wann wir sie wieder backen.

Probiert es einfach selbst mal aus!

Cream Biscuits

Was braucht man für die Cream Biscuits?
320g Mehl
2 EL Zucker
2 TL Backpulver
1 TL Salz
1 Päckchen Vanillezucker
100g kalte Butter
50g kaltes Butterschmalz
200ml kalte Sahne
1-2 EL Zucker zum Bestreuen

Cream Biscuits_01

Wie macht man die Cream Biscuits?
Ofen auf 210 Grad Unterhitze oder Umluft vorheizen.

Die trockenen Zutaten – Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker, Salz – mischen und in einer Schüssel vermengen.

Cream Biscuits_02

Die kalte Butter und den Butterschmalz klein würfeln und zügig mit den Fingerspitzen in die Mehlmischung einarbeiten.

Cream Biscuits_03

Die Sahne zugießen und nur so lange mit einem Holzlöffel rühren bis man einen glatten Teig hat. TIPP: Ich habe den Teig am Ende mit den Händen fertig geknetet, da es mit dem Holzlöffel nicht ganz einfach ging.

Cream Biscuits_04

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche den 2 cm dick ausrollen.

Cream Biscuits_05

Und nach Belieben mit Keksförmchen ausstechen.

Cream Biscuits_06

Anschließend die Biscuits auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit 1-2 TL Zucker leicht bestreuen und auf der mittleren Schiene ca. 12 Minuten backen.

Cream Biscuits_07

Noch warm – oder erneut im Backofen aufgewärmt – mit etwas selbstgemachter Marmelade servieren.

Cream Biscuits_08

Guten Appetit!

 

1 Comment

  1. Mhhh, das sieht so lecker aus und wäre jetzt zum Frühstück genau das Richtige.
    Mach dir einen schönen Tag!

    Besten Gruß

    Mareike

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*