Diese Woche war ich geschäftlich in Dublin und daher hat es mal wieder nicht geklappt, ein neues kreatives Werk zu gestalten. Dafür habe ich ganz fleißig Bilder von meinen Eindrücken in Dublin gemacht.

Glücklicherweise ist das Wetter in Dublin immer gut, wenn ich dort bin (ich hoffe mal, dass sich das durch diese Aussage nun nicht ändert ;)). Daher hat sich mir die Stadt bisher im besten Licht präsentiert und ich bin immer wieder begeistert was in den kleinen Straßen für tolle Häuser stehen und wie liebevoll viele Fassaden und auch die Deko wie Blumenkästen gestaltet sind. Auch die Pubs in Mitten der Straßen lockern das Straßenbild auf und machen jeden kleinen Spaziergang zu einer neuen Entdeckung.

Dieses Mal waren wir auch wieder beim wunderbaren „Bunsen“ in der 36 Wexford Street. Das ist ein süßer kleiner Burger-Laden mit einer Speisekarte, die wirklich auf eine Visitenkarte passt. Und das Menü ist einfach – Hamburger und Cheeseburger, Bier und Softdrinks. Wenn ihr mal in Dublin seid, dann kann ich Euch dieses Restaurant auf jeden Fall empfehlen.

Einen negativen Punkt gibt es aber doch: Der Verkehr und die Ampelschaltungen. Egal wann man um die Abendzeit oder auch morgens in der Stadt unterwegs ist, man steht gefühlt ewig an der Ampel und die Anzahl an Autos, Bussen und dann auch noch Fahrrädern ist überwältigend. Wenn man zu der Zeit irgendwo hin möchte, dann sollte man ausreichend Zeit einplanen.

Wenn ihr also mal Zeit habt, dann plant auf jeden Fall mal eine Reise auf die grüne Insel und nach Dublin ein.

The Ferryman

The Ferryman

 

Dubliner Pub

Dubliner Pub

Im Pub

Im Pub

Im St. Stephen's Green

Im St. Stephen’s Green

Haus im St. Stephen's Green

Haus im St. Stephen’s Green

Haus in Dublin

Haus in Dublin

Samuel Beckett Bridge

Samuel Beckett Bridge

Dublin bei Nacht

Dublin bei Nacht

Gute Reise!