Die klassische Hochzeits-Saison ist sicherlich schon vorüber, doch wir waren am letzten Wochenende zu der Hochzeit meiner besten Freundin eingeladen. So eine Hochzeit ist ja immer ein toller Anlass mal wieder was zu basteln und wenn man weiß, dass man einem sehr wichtigen Menschen was basteln kann, dann macht es gleich doppelt so viel Spaß. Und vor allem hat man die Möglichkeit etwas zu machen, was es so nicht einfach von der Stange im Laden gibt.

Bei mir hat es dieses Mal an der richtigen Karte gemangelt. Daher habe ich überlegt, was ich da machen kann. Bei einem der Strandspaziergänge mit meinem Sohn habe ich mehrere Steine in Herzform gefunden und damit war die Idee geboren. Warum nicht einfach die Steine in eine schöne Karte integrieren und damit gleich ein individuelles Geschenk haben. Gedacht und getan. Schaut einfach selber.

Hochzeitskarte

Was brauche ich für die Karte?
Moltofill
Wasser
Herzsteine (vom Strand)
Papierschale
Frischhaltefolie
Papier

Hochzeitskarte_03

Wie mache ich die Karte?
Die Steine in das gewünschte Muster legen.

Hochzeitskarte_01

Dann einen kleinen Karton suchen und den mit Frischhaltefolie auslegen. Nun das Moltofillpulver im Verhältnis 1:2 anrühren und die Masse in den Karton geben und eine halbe Stunde antrocknen lassen.

Hochzeitskarte_02

Nun die Steine in dem gewünschten Muster in die Masse eindrücken.

Hochzeitskarte_04

 

Hochzeitskarte_05

Trocknen lassen und dann die überstehenden Ecken abnehmen.

Hochzeitskarte_07

Nun ein Papier in die richtige Form schneiden und dann den Text für das Brautpaar drauf schreiben.

Hochzeitskarte_08

Wenn man will, dann kann man noch aus Papier einen Umschlag für die Karte machen.

Hochzeitskarte_09

Und fertig ist die kreative Karte, die man wirklich in keinem Laden finden kann!

Hochzeitskarte_09

Viel Spaß!