Als ich letzte Woche auf dem Markt war, meinte der Mann bei unserem Obststand, dass dieses nun die letzten Zwetschgen für dieses Jahr wären. Da musste ich gleich welche mitnehmen, da ich kürzlich ein Rezept gesehen habe, was ich unbedingt noch ausprobieren wollte. Man freut sich ja die ganze Zeit auf die Pflaumen- und Zwetschgen-Zeit und wenn sie dann da ist, dann verderben einem die Wespen häufig den Spaß an der leckeren Frucht und dem Gebäck, was man daraus macht. Da es letztes Wochenende nicht wirklich sommerlich war, konnte man den Kuchen drinnen ganz entspannt genießen.

Schaut doch einfach selbst.

Kuchen_01

Gutes Gelingen!

Was braucht man für den Zwetschgen-Streusel Kuchen?
280g Mehl
220g kalte Butter
Salz
70g Puderzucker
Wasser
100g brauner Zucker
½ TL Zimt
250g Speisequark (20% Fett)
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
600g Zwetschgen
Tarteform á 24cm

Kuchen
Wie macht man den Zwetschgen-Streusel Kuchen?
180g Mehl, 120g Butter in kleinen Flocken, 1 Prise Salz, 40g Puderzucker und 1 EL kaltes Wasser mit den Händen verkneten.

Kuchen_02

Zur Kugel formen und in Folie gewickelt eine Stunde kalt stellen.

Kuchen_03
Inzwischen für die Streusel 100g Butter klein würfeln, braunen Zucker , 1 Prise Salz, 100g Mehl und Zimt mit den Händen verkneten und zu Streuseln zerreiben. Kalt stellen.

Kuchen_04
Den Teil auf der bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen (ich hatte keine Tarteform, daher habe ich eine normale Springform verwendet).

Kuchen_05

Die Form fetten, mit Teig auslegen, andrücken und die überstehenden Ränder abschneiden. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und 15 Minuten kalt stellen.

Kuchen_05
Inzwischen den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad). Dann den Teigboden mit Backpapier belegen, mit den Hülsenfrüchten (ich hatte nur Reis) beschweren und auf der untersten Schiene 20 Minuten backen.

Kuchen_06
Währenddessen Quark, Eier, Zitronenschale, 30g Puderzucker, Vanillezucker und Puddingpulver glatt rühren.

Kuchen_07

Dann die Zwetschgen auf-, aber nicht durchschneiden und die Kerne entfernen.

Kuchen_08
Den Kuchenboden aus dem Ofen nehmen, die Hülsenfrüchte/Reis und das Papier entfernen. Die Quarkmasse gleichmäßig auf dem Kuchenboden verteilen.

Kuchen_09
Zwetschgen dicht an dicht kreisförmig auf dem Boden verteilen und leicht in die Quarkmasse drücken.

Kuchen_10

Dann die Streusel darüber verteilen.

Kuchen_11

Kuchen weitere 30 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen.

Kuchen_12
Am Ende den Kuchen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Kuchen_13
Mit einem Schlag Sahne genießen.
Guten Appetit!