Ein Traum aus Schoko und Sahne

Letztes Wochenende hat sich der Geburtstag meiner Oma gejährt und zur Erinnerung an mein Backvorbild habe ich ihre berühmte „Schoko-Sahne Torte“ gebacken. Dieser Traum aus Schokolade und Sahne ist super einfach gemacht und soooo lecker.

Dieses Mal wollte ich faul sein und habe mir einen fertigen Biskuitboden gekauft. Leider habe ich dann am Sonntagmorgen festgestellt, dass er schon seit drei Wochen abgelaufen war (obwohl ich ihn erst zwei Tage zuvor beim Einkaufen besorgt habe). Beim nächsten Mal muss ich wohl etwas genauer hinschauen, wenn ich das Produkt kaufe.  So habe ich eben einen neuen Biskuitboden gebacken. Das geht schnell und ihr könnt das Rezept dafür in meinem Post zur „Biskuitrolle a la Großmama“ nachlesen.  Für den Boden der Torte einfach nur 2/3 der Menge nehmen.

Und als der Kuchen fertig war und das erste Stück auf dem Teller lag, da hatte man fast das Gefühl, dass man wieder zusammen Geburtstag feiert und beim Kuchen in den Garten mit den immer grüner werdenden Bäumen und vielen Blumen schaut.

Ein schönes Wochenende!

Schokotorte

Was braucht man für die Schoko-Sahne Torte?
1 Biskuitboden (gekauft oder selber gemacht)
3 Becher Sahne
3 Pakete Sahnesteif
1 Tafel Vollmilchschokolade
1 Tafel Bitterschokolade

Schokotorte_01

Wie macht man die Schoko-Sahne Torte?
Die Schokolade kleinschneiden.

Schokotorte_02

Nun die Sahne und die Schokolade in einem Topf warm machen (nicht kochen).

Schokotorte_03

Die Masse über Nacht kalt stellen.

Schokotorte_04

Das Sahnesteif unter die Masse rühren, bis die Masse steif ist.

Schokotorte_05

Auf den Biskuitboden verteilen und wenn gewollt verzieren.

Schokotorte_06

Guten Appetit!

 

1 Comment

  1. Hello! Cool post, amazing!!!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*