Ich muss Euch sagen – ich habe heute das Gefühl von Urlaub. Um ehrlich zu sein, habe ich das Gefühl schon seid vorgestern, als ich bei windigem Wetter in Hamburg Horn auf der Trabrennbann durch den Matsch gewatet bin – und das war wirklich eine Schlammschlacht, doch Dank meiner gelben Crocs Gummistiefel bin ich sauber und trocken rausgekommen. Da durch den Regen die Rennbahn noch etwas abtrocknen musste, hat alles etwas länger gedauert und lustigerweise habe ich viele Leute getroffen, die ich kannte und lange nicht gesehen hatte, so dass es wie ein großes Klassentreffen war. Auch die Kinder hatten ihren Spaß und in netter Atmosphäre kann schnell die Entspannung einsetzen. Doch kommen wir zum Thema dieser Woche: dem Johanisbeer-Mandel Baiser Kuchen.

Letztes Wochenende waren wir mehrfach eingeladen und da wollte ich mich an einen neuen Kuchen wagen. Schon häufig bin ich in meinem Rezeptbuch über den Johannisbeer-Mandel Baiser gestolpert und nun war der Tag für das Ausprobieren gekommen. Und ich kann nur sagen, dass war wirklich ein leckerer Kuchen! Sogar der Teil mit den Himbeeren war super lecker.

Baiser-Kuchen_06

Was braucht man für den Johannisbeer-Mandel Baiser Kuchen?
750g rote Johannisbeeren
200g Mehl
100g gemahlene Mandeln
2,5 TL Backpulver
200g weiche Butter
2 Päckchen Vanillezucker
Salz
5 Eier (getrennt)
5 EL Milch
2-3 EL Puderzucker
100g Mandelblätter

Baiser-Kuchen

Wie macht man den Johannisbeer-Mandel Baiser Kuchen?
Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und die Johannisbeeren abzupfen.

Zuerst die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen.

Baiser-Kuchen_08

Mehl, Mandeln und Backpulver mischen.

Baiser-Kuchen_01

Butter, 180g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz schaumig rühren.

Baiser-Kuchen_02

Eigelbe nacheinander zugeben und gründlich unterrühren.

Baiser-Kuchen_03

Bei niedriger Stufe Milch und die Mehlmischung unterrühren.

Baiser-Kuchen_04

Den Teig gleichmäßig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen…

Baiser-Kuchen_05

… und Johannisbeeren (sowie einige Himbeeren) darauf verteilen.

 

 

Baiser-Kuchen_06

 

Nach und nach 200g Zucker einrieseln lassen und eine Minute weiterrühren bis der Eisschnee fest ist. Eischnee auf den Johannisbeeren verstreichen.

Baiser-Kuchen_09

Mit 1 EL Puderzucker und den Mandelblättchen bestreuen.

Baiser-Kuchen_10

Den Kuchen im Ofen auf der mittleren Schiene 35 Minuten backen und mit 1-2 EL Puderzucker bestreut servieren.

Baiser-Kuchen_11

Guten Appetit!