Letzte Woche habe ich euch gesagt: Weihnachten ist Backzeit. Doch Weihnachten ist nicht nur Backzeit, sondern auch Verpack- oder Einpackzeit. Ich liebe es Geschenke zu verpacken. Nicht nur an Weihnachten, doch rund um Weihnachten ist es immer was ganz Besonderes.  Es ist für mich ein richtiges Weihnachtsritual sich abends hinzusetzen und mit Sicht auf das kleine Detail jedes Geschenk zu verpacken. Seit Jahren schon überlege ich mir frühzeitig ein Design für die Geschenke und dann werden alle Geschenke gleich eingepackt. Das ergibt am Ende ein tolles Bild. Wie das aussehen kann, habe ich Euch in den letzten zwei Jahren schon in diesem Blog vorgestellt (2014 und 2015).

Dieses Jahr bin ich erst recht kurzfristig auf meine finale Verpackung gestoßen. Inspiriert durch den Adventskranz meiner Freundin und die Reste von meinen Geschenkbändern ist dann diese florale weiß rote Verpackung entstanden.

Vielleicht gibt euch das eine gute Inspiration.

Schönes Einpacken!

dsc_1516

Was braucht man für die Verpackung des Weihnachtsgeschenks?
Weißes Papier (z.B. IKEA Vinter 2016)
Rot weißen Kordelbindfaden
Buchstabenstempel (z.B. von idee der creativmarkt)
Schwarzes Stempelkissen
Stechpalmen Blätter
Kleine rote Kugeln (z.B. IKEA Vinter 2016)
Tesafilm
Schere

dsc_1514

Wie verpackt man das florale weiß rote Paket?
Zuerst die Geschenke mit dem weißen Papier verpacken.

Dann den Kordelbindfaden umbinden und einmal verknoten.

Nun mit den Stempel den Namen der Person auf das weiße Papier stempeln und trocknen lassen.

Das Blatt der Stechpalme mit der roten Kugel und der Kordel verbinden und eine Schleife machen.

Fertig ist das Weihnachtsgeschenk 2016.

dsc_1504

Viel Spaß beim Schenken!