Heute ging es auf den Dachboden um die Osterkisten runterzuholen. Mein Sohn hat sich diebisch gefreut die Eier, Hasen und anderen Deko-Artikel in der Wohnung zu verteilen. Zudem hat er mit viel Hingabe die Eier auf Ostergras gelegt und sich über die selbstgebastelten Osterdinge aus dem Kindergarten gefreut. Ich bin gespannt, ob ich in den nächsten Woche an verschiedenen Ecken noch ungeplante “Ostereier” finden werden.

Diese Woche habe ich für Euch verschiedene Osterdeko-Ideen zusammengestellt. Beide haben etwas mit Osterhasen zu tun und sind doch einfach sehr unterschiedlich: Moos- und Puschelhasen.

Schaut einfach selber.

DSC_1837

Was braucht man für die verschiedenen Hasen?
Moos
Hasenausstecher
Papier
Wolle

Wie macht man die verschiedenen Hasen?
Für die Mooshasen einfach Moos aus dem Garten in die Ausstecher verteilen und etwas antrocknen lassen.

DSC_1779

Dann langsam rauslösen und auf einem Teller dekorieren. (Tipp: ich habe das schon an Weihnachten mit Sternausstechern gemacht und das hat zu einer tollen Tischdeko geführt!)

DSC_1788

Und für die Puschelhasen zwei Papierkreise oder Osterhasenkreise ausschneiden und dann mit dem Faden umwickeln.

DSC_1835

Am Ende die Seiten durchschneiden und mit einem Faden in der Mitte fixieren.

DSC_1840

Und fertig sind die Hasen!  

DSC_1787