Verpackung der Weihnachtsgeschenke 2017

In zwei Tagen ist Weihnachten und ich habe mich in den letzten zwei Wochen an die Verpackung meiner Weihnachtsgeschenke gemacht. Wie immer ist das bei mir wie ein kleines heiliges Ritual. Da mache ich es mir gemütlich und los geht es.

Dieses Jahr war ich mir lange nicht sicher in welche Richtung es gehen wird, doch da ich kein Geschenkpapier in hellem Grau gefunden habe, bin ich nun zu dieser Variante umgeschwenkt: Braunes Packpapier mit Tanne, Kugel und Zeitungspapier-Schild. Einen großen Vorteil hatte diese Verpackung: ich habe endlich mal meine Heißklebe-Pistole verwendet ;)

Viel Spaß beim Nachmachen!

IMG_20171219_210955

Was braucht man für die Verpackung?
Braunes Packpapier (von der Post)
Tannenzweige
Kleine Weihnachtskugeln
Heißkleber
Pritt Stift
Kugeln aus Zeitungspapier
Tesafilm
Schwarzer Stift

IMG_20171220_210352

Wie macht man die Verpackung?
Die Geschenke mit dem Packpapier einpacken. Dann die ausgeschnittene Kugel aus Zeitungspapier mit dem Prittstift draufkleben. Die Tanne klein machen und mit einer kleinen Weihnachtskugel versehen. Dann den Tannenzweig etwas über der mit Heißkleber auf dem Paket festkleben. Nun von der Kugel einen Strich zu dem Tannenzweig machen und unten eine Schleife aufmalen.

IMG_20171201_171507

Am Ende noch die Kugel mit dem Namen der zu beschenkenden Person beschriften. Fertig ist die Verpackung!

IMG_20171219_211002

Ein frohes Weihnachtsfest euch allen!

1 Comment

  1. Danke!

Schreibe einen Kommentar zu dasrosaherz Antworten abbrechen

Your email address will not be published.

*